Private Krankenversicherung

 

zum Vergleich der privaten Krankenversicherung

 

Rentner

Die Beiträge für privat versicherte Rentner verändern sich mit Rentenbeginn folgendermaßen:

Der Zuschuß des Rentenversicherungsträgers tritt an die Stelle des Arbeitgeberzuschusses.

Der Rentner erhält für seine private Krankenversicherung einen Zuschuß in Höhe des halben durchschnittlichen Beitragssatzes der Krankenkassen - bezogen auf den Betrag der Rente.

Der Zuschuß ist jedoch auf die Hälfte der tatsächlichen Aufwendungen begrenzt.
Bei einem freiwillig gesetzlich versicherten Rentner hingegen wird die gesamte wirtschaftliche Leistungsfähigkeit für die Bemessung der Beiträge herangezogen.

Ebenso wie der privat versicherte Rentner trägt der freiwillig gesetzlich versicherte Rentner den Krankenversicherungsbeitrag in voller Höhe selbst und stellt beim Rentenversicherungsträger einen Antrag auf Zuschuß. (siehe oben)

Ratenkredit

Kredite

Altersvorsorge

Riester Rente

AXA

Autoversicherung

 

Seite speichern

Seite merken und zu den Favoriten hinzufügen Bookmark bei: Technorati Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews
Bookmark bei: Google Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Del.icio.us

Tipps

Als gesetzlich Versicherten empfehlen wir Ihnen aufgrund der sinkenden Leistungen dringend:
Krankenzusatz-
versicherung

Nutzen Sie unseren KFZ Versicherung Vergleich um eine günstige Autoversicherung zu finden:
zur Autoversicherung

Anzeige: